Was haltet ihr von Riot Vanguard?

  • Yoyo,


    wollte nur mal fragen, was ihr über Riot Vanguard haltet. Ich kenne mich mit der Materie nicht aus und kann nicht programmieren etc, aber vllt gibts ja jemanden der sich damit auskennt. Viele machen sich ja 1. sorgen, dass Riot bzw. Tencent welche ja anscheinend mit der chinesischen Regierung "zusammen" arbeitet die Daten der Spieler missbrauchen könnte; 2. Vanguard 24/7, also nach hochfahren schon quasi aktiviert ist (hier bin ich mir nicht sicher, ob es jetzt wirklich 24/7 an ist bzw. ob das geht oder das quasi halt wirklich nur beim Starten); 3. Irgendein Hacker die Daten missbraucht, weil was ich bis jetzt mitbekommen habe dieses Anti-Cheat eine potenzielle Hintertür für solch Leute sein kann.


    Hier trettet bei vielen Leuten der Zweifel auf und sie wissen nicht ob sie das Spiel noch auf ihrem PC haben wollen, aber hier teilen sich die Meinungen stark.

    Ich hoffe jemand kann mir bzw. den Leuten die es interessiert einen genaueren Einblick und Überblick über die gesamte Sache verschaffen und an sich kann jeder seine Meinung hier vertreten, wie er diese Situation handhabt.

  • 1. sorgen, dass Riot bzw. Tencent welche ja anscheinend mit der chinesischen Regierung "zusammen" arbeitet die Daten der Spieler missbrauchen könnte;

    Wenn du Twitter, Instagram, Google (inkl. Android), Apple, Microsoft, uvm. benutzt, machst du dir über Riot/Valorant sorgen?



    2. Vanguard 24/7, also nach hochfahren schon quasi aktiviert ist (hier bin ich mir nicht sicher, ob es jetzt wirklich 24/7 an ist bzw. ob das geht oder das quasi halt wirklich nur beim Starten);

    Bei mir ist kein unerwünschter Prozess vorhanden.



    3. Irgendein Hacker die Daten missbraucht, weil was ich bis jetzt mitbekommen habe dieses Anti-Cheat eine potenzielle Hintertür für solch Leute sein kann.

    Potenzielle Ziele sind alle die die irgendwelche persönliche Daten speichern, wofür man Geld verdienen kann durch den Hack/Leak. Da macht das AC keinen Unterschied und es eben kein System sicher (siehe diesen Link).

  • Bara schön mal wieder etwas von dir zu hören.

    Und ich dachte mir auch erst, dass andere Spiele bzw. Apps und Firmen auch Daten sammeln sogar missbrauchen, aber dass Hauptproblem ist glaube ich, dass siche viele eher sorgen machen, dass Riot einer chinesichen Firma gehört. Natürlich ist der eigentliche Sitz von Riot in den Staaten und sie müssen alles auch unter den Gesetzen handhaben, aber man weiß ja nie.


    Ich persönlich werde Valorant trotzdem spielen (wenn ich endlich mal einen Drop bekommen sollte).

  • Du bist im Internet aktiv, deine Daten werden schon verarbeitet, als du angefangen hast dich irgendwo anzumelden..


    Bullshit wie jeder sich in die Hosen kackt, wenn es heißt "Oh deine Daten werden da weiterverarbeitet, pass auf"


  • Wie gesagt, ich habe keine Sorgen um meine Daten. Habe mir nur paar Gedanken gemacht und bin quasi auch nur drüber gestolpert. Ich wollte einfach nur wissen wie die Meinung der Community ist, da mein original post einfach eine kleine Zusammenfassung von Sorgen ist, die andere Leute haben und diese mich einfach interessiert haben.


    Habe auch im Post nicht meine Meinung dazu geteilt, denn diese ist immer noch:


    Ich persönlich werde Valorant trotzdem spielen (wenn ich endlich mal einen Drop bekommen sollte).


  • Ich gebe als Person mit Interesse an Datenschutz und Ahnung von der Thematik auch mal meinen Senf dazu ab :)


    Wenn du Twitter, Instagram, Google (inkl. Android), Apple, Microsoft, uvm. benutzt, machst du dir über Riot/Valorant sorgen?

    Dummes Argument, nur weil du bereits Daten weitergibst, heißt es nicht, dass es okay ist, es noch an andere weiterzugeben


    1. sorgen, dass Riot bzw. Tencent welche ja anscheinend mit der chinesischen Regierung "zusammen" arbeitet die Daten der Spieler missbrauchen könnte;

    Riot arbeitet nicht direkt mit Tencent, sondern Tencent hat 2015 Riot komplett aufgekauft.

    Viele wissen gar nicht, wie absolut riesig Tencent ist. Denen gehört WeChat, der populärste Messenger in China (760 Mio Nutzer), Tencent Traveler, einer der größten Browser dort und so ziemlich jede westliche Portierung von Games nach China. Zusätzlich hat Tencent ihre Hände in Firmen wie Supercell (aufgekauft), Epic Games, Ubisoft und Activision Blizzard.


    Tencent gehören also Messenger, Webbrowser, Social Networks und Spiele. Eine ganze Menge an Daten, die man über Nutzer sammeln kann, über die sich die chinesische Regierung natürlich freut.


    Das führt zu Punkt 2:

    2. Vanguard 24/7, also nach hochfahren schon quasi aktiviert ist (hier bin ich mir nicht sicher, ob es jetzt wirklich 24/7 an ist bzw. ob das geht oder das quasi halt wirklich nur beim Starten);

    Da der AntiCheat auf Ring 0 bzw. Kernelebene läuft und Riot sich Sorgen macht, dass der AC vor dem Start umgangen werden kann, muss er beim Systemstart laufen. Laut Riot ist Vanguard aber "inaktiv", solange Valorant nicht läuft. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Vanguard auch keine Daten sendet, während Valorant nicht läuft. Aber ja, der AC läuft mit den höchsten Rechten auf deinem PC und ist bei jedem Systemstart drin.

    3. Irgendein Hacker die Daten missbraucht, weil was ich bis jetzt mitbekommen habe dieses Anti-Cheat eine potenzielle Hintertür für solch Leute sein kann.

    Für mich ist dies das größte Problem an der Sache.

    Da macht das AC keinen Unterschied und es eben kein System sicher (siehe diesen Link).

    Eine zusätzliche Anwendung, die mit höchsten Rechten auf deinen PC läuft ist keine zusätzliche Schwachstelle? Hier die Beschreibung von einem Riot Mitarbeiter (https://www.reddit.com/r/VALOR…on_computer_boot/fn6yqbe/)


    HAop6EQ.png


    Ich bin mir relativ sicher, dass Riot nicht irgendwelche Daten abgreift. Wenn sie das machen wollen würden, könnten sie das auch mit normalen bzw. administrativen Rechten machen. Dafür wäre kein Ring 0 Treiber notwendig. Problematisch wird es eher, wenn eine Sicherheitslücke in dem AntiCheat gefunden wird. Dann stehen einem Angreifer plötzlich Millionen von Nutzern zur Verfügung, die Schadcode unerkannt mit den höchsten Rechten ausführen können.



    TL;DR:

    • Riot / Tencent wird deine Daten (sehr wahrscheinlich) nicht abgreifen.
    • Du installierst dir eine zusätzliche potentielle Schwachstelle / Backdoor auf deinen PC, welche von Angreifern missbraucht werden könnte.
    • Vanguard hat aktuell Kompatibilitätsprobleme mit anderen Games und verursacht teilweise Framerateprobleme oder Stutters in anderen Spielen wie CS:GO oder WoW (--> https://www.reddit.com/r/VALOR…ware_vanguard_is_causing/)
  • Danke für die ausführliche Erläuterung. Das Riot bzw. Tencent von mir Daten sammeln würde, wäre jetzt nicht so schlimm , da dies schon viele Firmen vor ihnen getan haben, würde ich mal behaupten und ich stimme dir voll und ganz zu, dass das mit der "Hintertür" bzw. irgendwelchen Sicherheitslücken das größte Problem an der Sache ist. Mich würde dennoch interessieren, ob dich das von Valorant abhalten würde, also egal ob du das Spiel magst oder halt nicht.

  • Mich würde dennoch interessieren, ob dich das von Valorant abhalten würde, also egal ob du das Spiel magst oder halt nicht.

    Da ich aktuell keinen Key habe, würde ich das Spiel trotzdem vorher ausprobieren wollen. Um auf deine Frage einzugehen, nein, dies würde mich nicht abhalten. Ich würde es aber auch nicht aktiv installiert lassen wollen, wenn ich es z.B. eine längere Zeit nicht spielen würde.


    Aktuell ist für mich nicht genug "Gefahr" da, so dass ich es nicht wirklich für ein K.O. Kriterium halten würde. Anders sah es für mich am Release von dem EA Origin Launcher aus, von dem habe ich mich tatsächlich ein paar Jahre ferngehalten, da am Release und einige Zeit danach komische Sachen passiert sind ( siehe z.B. https://www.cinemablend.com/ga…Your-Entire-PC-36690.html)