Posts by Boku no pico

    Moin, bin gegen eine Aufnahme.


    Gründe dafür sind das du eine der meist provokativen Personen von Dream bist.

    Bann vor paar Tagen wegen Beleidigung muss ich ja jetzt nichts sagen.

    3 Bans wegen Beleidigung 1 durch Verhalten wahrscheinlich das Selbe.

    Klar ist zwar schon einige Zeit her aber 4 Bans wegen Beleidigung ?!

    Der Einzige der dir noch einer Konkurrenz macht ist wahrscheinlich quit mit seinen 300 Bans.

    Meine persönliche Meinung zu dir ist das du ein negatives Teammitgliedt wärst und ein schlechtes Licht auf

    das Team machen würdest. Zudem mit so ner Einstellung jeden zu Beleidigen ohne wirklichen Grund nur weil du mad bist?

    +1


    einfach schon ein Free For All zu veranstalten ist eine ziemlich dumme Idee... danach auch noch mehrmals eine retardede Entschulding 2x zu schreiben, und dich dann noch bei Flamex entschuldigen für sinnlose Diskussionen ?

    Außerdem erstellst du eine Entschuldigung und schreibst nur die Hälfte warum du gebannt wurdest und nicht direkt das Ganze? Einfach schon sich direkt nach dem Bann einen Account erstellt um Banumgehung extra noch zu betreiben? ... Bin gegen eine Entbannung wie Xlaer.

    Ich finde du solltest dir noch etwas Zeit selbst genehmigen und an der Entschuldigung arbeiten. Vielleicht

    einfach mal andere Entschuldigungen wie die von Loony anzuschauen oder andere. Bei Loony wusste man direkt das er es erst nimmt gerade auch durch den ganzen Text, was er geschrieben hat und wieso er entbannt werden wollte.



    :saufi - Mine

    Moin, da ich die Regel ''Soundplay'' sinnlos finde und diese gerne abschaffen würde hab ich diesen Thread erstellt.


    1. In den Regeln steht das man gesunden Menschenverstand benutzen/haben sollte.

    Ein Mensch mit gesunden Menschenverstand wird wohl selber entscheiden können wer Traitor ist.


    Bsp: skycraper - Spieler ist auf den Stairs ganz oben, er schießt einen Player mit der M4A1-S bis zum Tode an.

    Danach kommt der andere Spieler der eine Etage drunter ist den Tod des Spielers bemerkt durch den Sound von einem toten

    Spieler der Hits am Body abbekommen hat die man ja auch in CSGO hört. Der Spieler der die Etage drunter ist geht zu den Treppen hoch und

    killt den Spieler mit der M4A1-S der gerade reloaded und gesprayed hatte und nichts gesagt wurde nachdem einer getötet wurde.

    Der Spieler der die M4A1-S hatte war ein Traitor. Damit war die Runde gewonnen. Der T beschwert sich dann wegen ''Soundplay''.


    Durch gesunden Menschenverstand sollte man doch selber wissen wer dann der Traitor ist wenn jemand umgeschossen wird, die Hits hört und den Typen der an

    der Treppe dann seine silencer reloarded ohne was zu sagen das jemand gestorben ist. Ich finde man sollte diese Regel außer Kraft setzen da es sich eh nicht lohnt so eine zu haben.

    Wie es ja heißt das man gesunden Menschenverstand benutzen soll, sollte man ja dann logisch denken können kann das der Traitor der (in meinem Bsp) auf der Treppe ist, reloaded und nichts sagt das jemanden gestorben ist.

    Das sollte eigentlich mit normalen und gesunden Menschenverstand logisch sein das er ein möglicher Traitor ist.


    - Wenn ihr eine verdächtige Aktion begeht, zählt ihr als Traitor und dürft erschossen werden

    - Kein wahlloses Anschießen von Spielern (zählt als RDM)


    Wenn jemand massig mit der Waffe sprayed und nichts sagt wenn man jemanden hört der Hits bekommt ist das doch auch ganz klar das es eine Verdächtige

    Aktion war. Dadurch war es auch kein wahlloses Anschießen da man mit gesunden Menschenverstand selber denken könne das der Typ auf den Stairs

    der die M4A1-S reloaded Traitor sein kann.


    Verdächtige Aktionen:


    “Wenn ihr jemanden bei einer der unten genannten Aktionen erwischt,

    dürft ihr ihn töten, müsst es aber nicht zwangsweise”

    - Mehrmaliges wahlloses Schießen, ohne etwas zu zerstören oder jemanden zu töten (mindestens 3 Schuss)


    Diese hat der Spieler in meinem Beispiel auch getan.

    Es wurde mit einer M4A1-S geschossen ohne den Grund zu wissen und es wurde

    aber auch nix gesagt/geschrieben im Chat. Dadurch ist es auch eine verdächtige Aktion.


    - Schießen auf andere Spieler


    diese Tritt aber auch dadurch außer Kraft da der Spieler der geschossen hatte nichts

    gesagt hat das er angeschossen wurde oder anderes.


    Allgemein will ich damit sagen das die Regel doch nichts bringt.

    Viele Spieler können mit ihren logischen Denken auf TTT viel bewirken.

    Man hört Schüsse und man geht hin. Von dem Raum wo dann eine Leiche liegt kam einer raus ohne was zu sagen. Man sieht den Spieler

    sein Namen und man geht dann in den Raum und sieht da eine Leiche. Man callt den Spieler dann KOS welchen man zuvor den Namen gesehen hatte der

    da herauskam.


    Die wichtigste Regel ist doch den gesunden Menschenverstand zu benutzen - oder nicht?

    Alleine schon wenn man kein hängengebliebener Mensch ist sollte man doch mit LOGISCHEN Denken doch selber

    den Schlüssel zum Erfolg finden oder nicht?


    Zudem habe ich die Regel ''Soundplay'' auch nicht im Regelwerk von TTT gefunden.