Beiträge von Winnie

    Hallo,


    bezüglich der Entfernung der Maps wird sich jemand anderes äußern.


    Bei ba_cg_jb_minecraft_tbs_2016:

    Ich würde dich bitten, mir bzw. einem anderen Administrator die Info zu geben, wenn sich ein CT jede Runde das Secret holt und damit nicht seiner "Aufsichtspflicht" gegenüber den T's nachkommt bzw. seinen CT-Kollegen demnach nicht hilft. Demo wäre hier ratsam.

    Wäre nicht der erste CT-Ban den ich dafür verteile.. Danke.

    Bitte kein !calladmin, wenn ein Admin auf dem Server ist. Andererseits muss ich dich leider bannen, weil das so üblich ist und ich das so schon oft gesehen habe.

    Das gilt auch für voteban, votekick und votemute.


    Vielen Dank.

    Lieber Murayyy


    ich habe dir eine Entschuldigung über mehreren Textzeilen geschrieben und du würdigst das mit einem Satz. Vielen Dank schon einmal dafür.

    Wie bereits oben erwähnt und jetzt wiederholt, kann ich dir versprechen, dass ich dafür noch niemanden gebannt habe.

    Es ist mir, vermutlich wegen meiner (wegen hohem Alter entsprechend) geringen Gehirnmasse, auch kein Fall bekannt, wo ohne Vorwarnung ein Ban dafür ausgesprochen worden ist. Eine feste Regelgung besteht dafür jedoch auch nicht.


    Sollte mir es in irgendeiner Art möglich sein, dich von meiner Reue zu überzeugen, dann geb mir gern Bescheid.


    Liebste Grüße.

    Liebster Mason  


    vielen Dank für deine rasche Antwort (das schreib ich so übrigens den Autohändlern auch immer).


    Du bist 2 Runden nach dieser Situation gekommen. Ich habe zuvor mit dem User gesprochen und wir hatten keine Diskussion, daher galt das für mich als erledigt. Sollte es von dir (demjenigen, der zwei Runden später auf dem Server kam und die Situation nicht mitbekommen hat) anders aufgefasst worden sein, dann bitte ich auch bei dir um Entschuldigung.


    Der User hat die vorherigen Bans von mir wegen Provokation und Beleidigungen erhalten. Welchen Wortlaut er an jenem Tag benutzt kann ich nicht sagen; auch Protokolle führe ich (noch) nicht. Ich habe ihm mehrmals gesagt, dass er "Mothernoob" nicht mehr zu mir sagen soll und ich das als Provokation empfinde. Er hat das nicht unterlassen und damit provoziert, nahezu gespammt > Ban.


    Du sprichst nun schon zweimalig von meinem Adminprivileg. Du hast Recht; wir haben Rechte und Pflichten. Ich habe die Pflicht ein ruhiges Miteinander auf dem Server zu gewährleisten; dafür habe auch auch meine Rechte. Haben wir nicht auch eine Verantwortung gegenüber der Community und dem gesamten Team? Eigentlich sollten auch alle Menschen ein Rückgrat haben; leider Wunschdenken wie man sieht.

    Hinter jeder Beschwerde steht ein Ziel bzw. zumeist auch eine Forderung. Was ist dein Ziel von der Veröffentlichung dieser (Teil-)Beschwerde?


    Allerliebste nächtliche Grüße an dich.

    Hallo Mason


    Ich freue mich auch von Dir in diesem Thread zu hören. Das öffentliche Bashing zwischen Kollegen innerhalb des Adminteams gehört ja mittlerweile zum Standard und regt die Userzahlen im dem Thread immens an. Du hast diese Situation bereits mit der Leitung besprochen (was keine Konsequenz hatte) und führst es jetzt nochmal in dem Thread an? Ich würde liebend gern deinen Grund hören. Liebend gern!

    Du wirfst hier mit Wortfetzen um dich, ohne Kontext zu posten. Typisch?


    Die erste Situation war eine Situation, wo ich selbst einer "2vs1"-Situation beschuldigt wurde. Ich habe nach diesem Vorfall mit dem "beschwerenden" User die Sache geklärt. Du bist nach der Runde auf dem Server connectest und hast erneut das Gespräch mit dem User gesucht- und mich innerhalb von 30 Sekunden dann geslayed. Da frag ich mich, warum? Warum besprichst du mit einem User einen Vorfall, der geklärt ist- als Admin, der das Geschehen nicht mitbekommen hat und slayst mich ohne mit mir zu sprechen?


    Bei der zweiten Situation geht es um einen englischsprachigen User auf dem Knifeserver. Dieser hat bereits 3-4 Bans von mir wegen Provokation und Beleidigung. Das impliziert auch, dass er genügend Verwarnung von mir erhalten hat. Der User ist, man könnte sagen, ein "Fan" von mir. Immer wenn ich auf dem Server komme und in jeder Runde schreibt er "Mothernoob". Ich empfinde das als Provokation und etliche Verwarnungen und Stunden/Tage Bans haben kein Erfolg erzielt, sodass ein Ban über 3 Tage nötig gewesen ist. Seither bisher Ruhe..


    Ich hoffe die Community hat einen spannenden Einblick in meinen Arbeitsalltag erhalten.

    Die spannendste Frage nochmal zum Schluss für dich: Warum schreibst du hier Kontext, der bereits INTERN geklärt worden ist?


    Grüße.

    Hallo liebster Murayyy,


    es ist schade zu hören, dass du meine Entschuldigung in der Shoutbox nicht akzeptiert hast und diesen Thread eröffnen musstest. Ein einfühlsames Gespräch im Teamspeak zwischen uns (+Zmirk, Tututututu, +4) mit Schilderung deiner Problematik mir gegenüber wäre schön gewesen; aber ich verstehe schon- ein Thread bringt immer mehr und die Community kann wieder etwas lesen und sich an der Diskussion beteiligen. Ein Versuch über Dritte mit dir im Teamspeak Kontakt aufzunehmen konnte leider nicht erfolgen, da der Weg ins Forum deine erste Wahl ist (Wortlaut deinerseits).

    Ich nutze auch hier die Chance, um mich nochmals bei dir für diesen Voteban (und denen meiner Kollegen, alter Freund Zmirk und neuer Freund (heute erstmals auf dem Teamspeak) Tututututu) zu entschuldigen. Das war nicht richtig; die Pferde sind mit mir durchgegangen. Ich glaube auch, dass sich da sogar 3-4 Personen mehr beteiligt haben. Ich werde das ggf. nochmal recherchieren, um weitere Personen darauf hinzuweisen (hoffe keiner deiner Mates und Freunde hat das aus "Spaß" mitgemacht).


    Deine Geschichte, dass ein Spieler für einen Voteban einen 1-Woche Ban erhält, halte ich aktuell noch für erfunden. Ich kann guten Gewissens sagen, dass ich für "Freevoteban" noch nie jemanden gebannt habe. Aber ich unterstelle dir keineswegs eine Falschaussage; subjektives Empfinden ist bei jedem anders.


    An den anderen Vorfall kann ich micht leider nicht mehr erinnern. Ob es daran lag, dass ich nicht der "respawnende" Admin war, mittlerweile jemand gestorben ist oder oder oder.. ich merke mir leider nicht solche Dinge, v.a. nicht, wenn man mich nicht direkt im Anschluss darauf anspricht. Aber ich erinnere mich an deine sonstigen Aufforderungen nach Respawn, die eher klingen nach "RESPAWN?", "respawn danke" und ähnliches. Eine Bitte nach einem Respawn fand also zu 95% nicht statt.


    Ich bitte dich nochmals mein Verhalten zu entschuldigen.


    Gerne setze ich mich auch mit dir, der Leitung und den beteiligten Personen zusammen, um eine Lösung zu finden und das Geschehen Resümee passieren zu lassen. Du findest mich jederzeit auf dem Teamspeak.


    Liebste Grüße.

    Hallo,


    ich muss jetzt auch mal meinen Senf abgeben.

    Wie bereits 100-fach erwähnt wurde, ist die Ansicht der Bewerbung nur befriedigend. Das sollte jedoch, auch rückblickend auf andere Bewerber, kein Ausschlusskriterium sein.

    Die Angaben über deine Aktivität finde ich ausreichend. Du bist m.M.n. auf dem Server sehr aktiv und dein Name kennt auch jeder Stammspieler, was deine Aktvität unterstreicht. Diese ausgelutschten Aktivitätsangaben mit "Ich bin von 10 Uhr bis 24 Uhr online" sind dumm und nicht realitätsnah. Dein Verhalten ist eines (in Berlin lebenden) Erwachsenen entsprechend gut; bisher habe ich noch keine Konfliktsituationen mit dir erlebt.


    Momentan ist die Aktivität der einzelnen Admins auf Jail gut, bzw. zum größten Teil ist immer ein Admin oder Supporter auf dem Server. Dennoch ist auch das kein Grund einen (fähigen) Spieler den Zutritt in das Team zu verwehren. Das Admin-Team ist besteht größtenteils aus Arbeitnehmern und Studenten, wodurch sich eine strikte Aktivität nicht über mehrere Wochen / Monaten halten muss.

    Eine Bewerbung für einen anderen Server ist mMn ebenso unsinnig, da nach der bestandenen Probezeit die Rechte auf alle Server übertragen werden. Das impliziert dann auch, dass z.B. die !calladmins der anderen Server durch denjenigen bearbeitet werden.


    Das mit Supporter bewerben und zum Admin "hoch arbeiten" hat SkuLz zum Glück schon aus dem Weg geräumt. Die Aussage von Loony kann man auch direkt deleten.


    Zusammenfassend sind die meisten Ablehnungen im Thread durch deine realitätsnahe und ehrliche Einschätzung deiner Aktvivität oder wegen deiner "schlechten" Bewerbung. Die anderen Punkte, wie z.B. Regelkenntnis, Freundlichkeit und Kompetenz sprechen für dich.

    Ich bin dafür, dass man dir eine Chance gibt, um dich beweisen zu können.


    Grüße

    Marzahn / Hellersorf?!?


    Also aus Jodel, was du hoffentlich als Student in Berlin besitzt, sollte dir doch bekannt sein, dass alle Zugezogenen und Touristen nicht willkommen sind.

    Ich hoffe, dass du zu keiner der beiden Konsorten gehörst; sonst muss ich wohl mal härter durchgreifen.


    Marzahn/Hellersdorf... pah.